ABOUT HPE

Groovy verse riffs, heavy and diversified breakdowns, epic lead passages culminating in melodic refrains. Punchy drum rythms in conjuction with a wiry bass sound are underlining the song dynamic. Accompanied by the variety of the two vocalists and guitarists, Half Past Eight (short HPE) generates a distinctive sound.

Founded in 2011 the four-membered metalband from Mannheim, Germany released their debut EP „Instability“ which was completely self recorded, mixed and mastered on November 30, 2014. Social criticism, sustainability and self-determination are the leitmotif of the cd's six songs.

After numerous concerts HPE can resort to a longtime stage experience.

The next milestone in the band's history was the publication of the first LP-album „Of Loss and Belief“ on March 31, 2018 which deals with regard to contents deal with afterlife, the handling of losses and different beyond imaginations. The lyrical spectrum is reflected in the songs arrangements and cover a lot of metal genres.

EXTENDET GERMAN VERSION

Groovige Strophenriffs, harte und abwechslungsreiche Breakdowns, epische Leadpassagen, die in melodischen Refrains gipfeln. Druckvolle Schlagzeugrhythmen im Zusammenspiel mit drahtigen Bassklängen unterstreichen die Songdynamik. Begleitet durch die stimmliche Vielfalt der beiden Sänger und Gitarristen kreiert Half Past Eight (kurz HPE) einen unverwechselbaren Sound.

Video shooting in January 20018 with Daddy's Girl Filmproduction

Im Jahr 2011 gegründet, veröffentlichte die vierköpfige Metalband aus Mannheim am 30. November 2014 die in kompletter Eigenregie aufgenommene, gemixte, gemasterte und vertriebene Debut-EP Instability. Sozialkritik, Nachhaltigkeit und Selbstbestimmung ziehen sich wie ein roter Faden durch die sechs Songs der Platte. Nach zahlreichen und prägenden Konzerten kann HPE auf eine langjährige Bühnenerfahrung zurückgreifen

Half Past Eight first EP Instability

Am 31.03.2018 wurde das erste LP-Album Of Loss and Belief veröffentlicht, welches sich inhaltlich mit dem Leben nach dem Tod, dem Umgang mit Verlusten und verschiedenen Jenseitsvorstellungen auseinandersetzt. Die textliche Bandbreite spiegelt sich in der Gestaltung der Songs wider und deckt ein umfangreiches Spektrum aller Metalgenres ab.

Of Loss and Belief - Release 31.03.2018

0